Würth Leasing Webseite gewinnt German Design Award 2020

Die Unternehmenswebseite der Würth Leasing GmbH & Co. KG, die 2019 zusammen mit der Agentur querformat aus Crailsheim realisiert wurde, hat den German Design Award 2020 in der Kategorie „Excellent Communications Design Web“ gewonnen! Der German Design Award, ausgeschrieben vom Rat für Formgebung, zeichnet innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Dies garantiert eine hochkarätig besetzte und internationale Jury, die ihre Entscheidung wie folgt begründet:

„Die bedienerfreundlich gestaltete Oberfläche der Website strukturiert die Inhalte übersichtlich und in einem modernen Design, die hochwertige Fotografie, verständliche Icons und prägnante Texte kombiniert und vor allem das Corporate Design des Unternehmens klar widerspiegelt.“

Beim Relaunch der Webseite wurde die teils komplexe Produktpalette zugunsten einer übersichtlichen Darstellung vereinfacht, um den Nutzer schnell zu relevanten Informationen zu führen. Die Texte wurden bewusst auf das wichtige Minimum reduziert. Insgesamt sollte die Zugehörigkeit zur Würth-Gruppe vermittelt und zugleich Eigenständigkeit signalisiert werden.

„Wir freuen uns, dass gerade wir als Finanzdienstleister beim German Design Award 2020 eine Auszeichnung erhalten. In diesem komplexen Themenumfeld war es uns bei der Neugestaltung unserer Webseite sehr wichtig, dass der User sich schnell auf der Webseite zurechtfindet, den für ihn relevanten Content ohne große Suche findet und alle nötigen Informationen mit nur wenigen Klicks abrufen kann. Unserer Meinung nach ein weiterer Schritt, die beste Leasinggesellschaft in Deutschland zu werden!“
so Axel Ziemann, Geschäftsführer der Würth Leasing.

 

Über Würth Leasing
Die Würth Leasing GmbH & Co. KG wurde 1993 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Albershausen. Das Unternehmen entwickelt spezifische Finanzierungslösungen für die Bereiche Maschinen, IT-Hardware, homogene Investitionsgüter des Anlagevermögens und Umlaufvermögens. Rund 90 Mitarbeiter an 9 Standorten betreuen über 3.000 Kunden mit einem Vertragsvolumen von mehr als € 900 Mio.

Über die Würth-Gruppe
Die Würth-Gruppe ist Weltmarktführer in ihrem Kerngeschäft, dem Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial. Sie besteht aktuell aus über 400 Gesellschaften in mehr als 80 Ländern und beschäftigt über 77.000 Mitarbeiter. Davon sind 33.000 fest angestellte Verkäufer im Außendienst.

Im Kerngeschäft, der Würth-Linie, umfasst das Verkaufsprogramm für Handwerk und Industrie über 125.000 Produkte: von Schrauben, Schraubenzubehör und Dübeln über Werkzeuge bis hin zu chemisch-technischen Produkten und Arbeitsschutz.

Die Allied Companies – Gesellschaften des Konzerns, die an das Kerngeschäft angrenzen oder diversifizierte Geschäftsbereiche bearbeiten – ergänzen das Angebot um Produkte für Bau- und Heimwerkermärkte, Elektroinstallationsmaterial, elektronische Bauteile (z.B. Leiterplatten) sowie Finanzdienstleistungen. Sie machen über 40 Prozent des Umsatzes der Würth-Gruppe aus.

Zurück